FAQ-Sektion

Liste häufiger Fragen

Welche Preisklassen gibt es?

Beitragsseiten

Nach der Frage was kostet ein DJ eine der häufigsten Fragen:

Und welche DJ-Preisklassen gibt es? Und was sind die Unterschiede??

Eine Frage die sicherlich jeder der einer runden Geburtstags-Feier oder Hochzeit plant stellt. Diese Frage ist jedoch gar nicht so leicht zu beantworten. Genau wie auch bei Autos gibt es viele verschiedene Preis/Leistungsklassen, worüber sich Leistung/Qualität definieren - Denn auch bei DJs gilt der kaufmännische Grundsatz - Der Preis wird reguliert durch Angebot und Nachfrage. Das führt natürlich auch dazu, dass es ähnlich wie bei Immobilienpreisen ein Stadt-Land Gefälle gibt. Leistung & Qualität bleiben jedoch Hauptfaktor.

Grob gesagt kann man jedoch ähnlich wie beim Auto folgende 4 Preisbereiche eingliedern (Preis mit Anlage für 8 Stunden), Preis schwanken Stadt/Land:


Klassendenken in der DJ-Welt

Ähnlich wie bei Autos gibt es auch bei DJs viele verschiedene Preis/Leistungsklassen, worüber sich Leistung/Qualität definieren. Bei DJs gilt der bekannte kaufmännische Grundsatz - Der Preis wird reguliert durch Angebot und Nachfrage.
Das führt natürlich auch dazu, dass es ähnlich wie bei Immobilienpreisen ein Stadt-Land Gefälle gibt. Leistung & Qualität bleiben jedoch Hauptfaktor.

Doch welche Preisklassen gibt es bei DJs?

Sicher ist es nicht ganz so einfach die Musikdienstleistung eines DJs zu klassifizieren, da es schwierig ist einen allgemeinen Maßstab anzusetzen. Über die Jahre habe ich jedoch im Gespräch mit Kunden, als Mitarbeiter bei Eventagenturen, sowie im Dialog mit Kollegen festgestellt dass man grob 4 Preis/Leistungs-Bereiche unterscheiden kann (Preise schwanken je nach Stadt/Land).

Vom Anfänger bis zum Premium-DJ:


Die Anfänger-Klasse - Preisbereich ca. 150-300€ (8h mit kleiner Anlage)

Jeder fängt mal klein an..

Hier bewegen sich meist Anfänger mit wenig bis keiner Erfahrung, oder auch absolut lernressistente Individuen. Diesen fehlt oft noch das Grundverständnis, was die Aufgabe eines DJs ist und das Wissen wie man musikalisch auf Gäste eingeht.
Und bedenkt man, dass ein Technikverleiher alleine für das Aufstellen einer Anlage für 150 Personen 300-400€ nimmt, versteht man schnell, das hier etwas nicht ganz stimmt..

Was darf ich in dieser Klasse erwarten?
Leider nicht viel, hoffen Sie das jemand kommt der irgend eine Ton (+ vielleicht Lichtanlage) mitbringt und irgend wie Musik laufen lässt. Ob diese Musik dann ihnen und ihren Gästen gefällt, die Technik ihr Event durchhält, oder eine Gefahr für Leib und Leben vom Aufbau ausgeht kann wohl niemand vorher sagen.

Es ist bei diesen Preisen kaum möglich, wichtige Versicherungen (Betriebshaftpflicht, Inventarschutz, etc), wichtige Technik-Prüfungen (z.B. jährlicher E-Check der Technik), Einkauf neuer Musik (+GEMA), Fortbildungen, Steuerberater, etc. abzudecken.

Der Effekt ist meist dass an viele Stellen gespart wird.. Es wird mit illegal heruntergeladenen Titeln aus Youtube, etc. gearbeitet (welche nicht gewerblich genutzt werden dürfen). Mobil eingesetztes technisches Equipment wird nicht regelmäßig auf Sicherheit geprüft (von der Qualität ganz zu schweigen). Häufig werden auch keine Rechnungen geschrieben, also schwarz gearbeitet. An Fortbildungen wird gespart, somit fehlt das in der Branche so wichtige Allgemeinwissen über Musik, Einsatz von Technik, etc. Beim Aufbau wird häufig geschlampt, Kabel sind offen sichtbar, Stolperfallen (z.B. durch falsch aufgestellte Stative) vorhanden, etc.

Was sollte ich beachten, wenn ich eine DJ dieser Klasse buche:

  • Versuchen Sie irgend wie die Buchung festzuhalten (Angebot/Angebot bekommt man meist keins, da meist kein Gewerbe vorhanden ist).
  • Prüfen Sie nach dem Aufbau ob irgendwelche Aufbauten gefährlich aussehen im Sinne ihrer Gesundheit (und der ihrer Gäste)
  • Schreiben Sie dem DJ am besten eine Playliste der Titel die Sie gerne hören. So stellen Sie sicher dass er nicht komplett daneben liegt.
  • Hoffen Sie dass er erscheint, seine Technik funktioniert und haben sie für den Notfall eine Bluetooth-Box dabei.

Die Amateurliga - Preisbereich ca. 300-600€ (8h mit kleiner Anlage):

Im Aufstieg befindlich..

Hier bewegen sich meist Amateure im Aufstieg mit 2-3 Jahren Erfahrung, oder eben auch Leute die sich mit dieser Leistungsklasse dauerhaft zufrieden geben. Wer als Anfänger nach 1-2 Jahren merkt - ey das Ganze was ich mache kommt halbwegs an und ich bekomme Folgetermine - der fängt an sich besseres Equipment zu kaufen und evtl. auch die Musik auf legalem Weg zu erwerben. Entsprechend die Anpassung der Preise um diese Kosten zu tragen.

Diese Liga ist eine Wunderkiste, manch einer legt hier den Fokus auf tolle Technik, vergisst dabei aber sich mit der Musik auseinanderzusetzen, der andere hat eher eine günstigere Anlage, ist dafür aber besonders Fit in bestimmten Musikrichtungen. Vieles kann, nichts muss in dieser Preisklasse.

Was darf ich in dieser Klasse erwarten?
Zumindest mal, dass der DJ weiß was die Aufgabe eines Event-Djs ist, das man auf ihre Musikwünsche eingehen sollte, sich an einen gewissen Grund-Ablauf zu halten hat und wie man seine Technik halbwegs sicher aufbaut. Auch kann man ein Gewerbe erwarten mit den üblichen Geschäftsprozessen (wenigstens ein Angebot/ Auftragsbestätigung, oder ein Vertrag).

Was darf ich in dieser Klasse nicht erwarten?
Häufig fehlt es Amateuren noch an einigen Skills aus der Profi-Liga, wie zum Beispiel saubere Moderation/Animation, teils auch bei sauberen taktgenauen Übergängen, dem Gefühl für den richtigen Titel im richtigen Moment (das Spiel mit Musikemotion/Spannungsbogen), oder der Fähigkeit die Leute länger am Tanzen zu halten. Auch das Musikwissen, um in verschiedensten Richtungen passende Titel nachlegen zu können ist leider oft nicht allzu groß in dieser Preisklasse. Dazu hakt es oft noch bei der Kundenbetreuung (es werden Punkte in der Vorabstimmung vergessen, etc.). Zudem ist auch der DJ-Ausfall nicht immer abgesichert..

Was sollte ich beachten, wenn ich eine DJ dieser Klasse buche:
  • Achten Sie auf ein verbindliches Angebot mit Bestätigung.
  • Fragen Sie wie der Ausfall abgesichert ist.
  • Fragen Sie ob Sie Musikwünsche äußern dürfen
  • Fragen Sie ob Sie musikalische Vorgaben machen dürfen und äußern Sie deutlich Ihre Vorstellungen
  • Achten Sie darauf, dass durch die aufgestellte Technik keiner ihrer Gäste in Mitleidenschaft gezogen werden kann (Stolperfallen, herabfallende Teile, etc).
  • Achten Sie darauf, dass sie eine ordentliche Rechnung mit Steuernummer erhalten

Die Profi-Liga - Preisbereich ca. 700-1500€ (8h mit kleiner Anlage):

Der professionelle Unterhaltungsdienstleister

Hier bewegen sich meistens hauptberufliche DJs, oder gut organisierte Nebenberufliche DJs, die sich durch Leistung und Erfahrung über viele Jahre hinweg durchgesetzt haben. Häufig haben sich DJs dieser Klasse auch schon in mehreren Clubs/Tanzlokalen durchgesetzt, was auch ein Qualitätsmerkmal ist.
Gerade in dieser Klasse gibt es ein starkes Stadt/Land Gefälle beim Preis, denn Leute dieser Klasse wissen genau was sie wert sind in Ihrer Region.
Und auch in dieser Klasse gibt es (auch wenn nicht mehr ganz so große) Qualitätsunterschiede, sowie musikalische Schwerpunkte, welche man beachten sollte.


Was darf ich erwarten:

  • Breites Musikwissen in den gängigen Richtungen
  • Gute Kunden-Betreuung mit ordentlichem Vorgespräch das keine Fragen offen lässt.
  • Gutes musikalisches Gespür für die richtige Musik zur rechten Zeit
  • Professioneller und optisch ansprechender Technik-Aufbau
  • Professionelles Auftreten und auch zum Anlass passende Kleidung
  • Fließende Moderation & Animation mit richtiger Betonung und guter Verständlichkeit
  • Taktgenaue, live gemixte Titel-Übergänge
  • Gute Bewertungen auf Bewertungsportalen
  • Internet-Auftritt, Seiten in Soziale Medien mit Infos/Bildern aktueller Events
  • Hochwertige Ton/Lichttechnik
  • Ausfall-Vertretung im Krankheitsfall

Was darf ich nicht erwarten:

  • Einen DJ mit hohem Bekanntheitsgrad in sozialen Medien
  • Spezialisierung auf spezielle nicht ganz populäre Richtung (z.B. Melodic Metal, etc.)

Was sollte ich beachten, wenn ich eine DJ dieser Klasse buche:

  • Achten Sie auch hier auf ein verbindliches Angebot mit Auftrags-Bestätigung/Vertrag
  • Fragen Sie wie der Ausfall abgesichert ist.
  • Fragen Sie ob Sie ob ein Vorgespräch möglich ist (ich empfehle sich persönlich zu kennen)
  • Sehen Sie sich Social Media Seiten und Bewertungen des DJs vorher an
  • Fragen Sie nach musikalischen Schwerpunkten

Der Premium DJ - Preisbereich ca. 1600€+ (8h mit kleiner Anlage):

Eine Klasse für sich.. Die Top-DJ-Liga

Wer sich hier befindet hat es definitiv sehr erfolgreich geschafft sich in die Spitze der Profi-Liga vorzuarbeiten und ist oft auch Vorbild für andere. Auf dem Weg hierhin muss man sich durch besonders herausragende Fähigkeiten, wie z.B. sehr gutes Publikums-Gespür, charismatisches Auftreten, Spezialisierung auf seltenere dennoch gefragte Richtungen (z.B. türkische Musik in Kombination mit internationalen/deutschen Hits) oder auch charismatisches Auftreten/Marketing besonders aus der Masse der DJs abheben.
Manche dieser Kollegen haben sich sogar zu richtigen YouTube/Instagram Influencern entwickelt, machen Workshops für im Aufstieg befindliche DJs und haben somit eine entsprechend hohe Reichweite.

Was darf ich erwarten?
  • Alle Fähigkeiten eines DJs der Profi-Liga (siehe Oben)
  • Mindestens besonderes Herausstellungsmerkmal das nur wenige haben
  • Zusätzlich besonderer Perfektionismus mit liebe bis ins letzte Detail
  • Absolut professionelle Technik & Aufbau
Was darf nicht erwarten?
  • Einen günstigen Preis
  • Das der DJ in jeder Location/ vor jedem Publikum spielt
  • Das dieser DJ leicht zu buchen ist (2 Jahre im Vorraus anfragen..)
Was sollte ich beachten, wenn ich eine DJ dieser Klasse buche:
  • Achten Sie auch hier auf ein verbindliches Angebot mit Auftrags-Bestätigung/Vertrag
  • Fragen Sie gerade hier wie der Ausfall abgesichert ist.
  • Fragen Sie ob ein Vorgespräch möglich ist (ich empfehle sich persönlich zu kennen)
  • Sehen Sie sich Social Media Seiten und Bewertungen des DJs vorher an
  • Fragen Sie nach musikalischen Schwerpunkten und ob er Ihre gewünschten Musikrichtungen auch abdeckt
  • Fragen Sie ob er in Ihrer Event-Location spielt

Welche Preisklasse empfiehlt sich für welchen Anlass?

DJs der Anfänger-Klasse sollte man wirklich nur buchen, wenn das Budget wirklich nicht mehr hergibt. Auf einem Geburtstag oder der kleinen Vereinsfeier okay.. Bevor man von einem Verleiher eine PA zu gleichem Preis bestellt (und Spotify Listen laufen lässt), kann man sicher auch einen DJ dieser Klasse als lebende Jukebox buchen, man sollte jedoch genau vorher klären ob dieser überhaupt Musik-Wünsche spielt und eine gewisse Titelauswahl in ihren gewünschten Musikrichtungen mitbringt.
Man darf dabei auch nicht ganz vergessen jeder fängt mal klein an und am besten lernt man als DJ eben im Liveeinsatz..

Für den runden Geburtstag kann man ruhig auch mal auf einen DJ der Amateur-Liga zurückgreifen falls das Budget erschöpft ist.
Wer aber auf Nummer sicher gehen will eine gute DJ Leistungen nach seinen Vorstellungen zu bekommen, der bucht auch hier lieber einen DJ der Profi-Liga.

Auf Hochzeiten sollte man jedoch nichts dem Zufall überlassen - zu hoch die Gefahr, den wichtigsten Part der Feier - die musikalische Unterhaltung - in unerfahrene Hände zu geben. Hier würde ich klar einen Profi-Liga DJ empfehlen.

Ich fand die Faustregel einer guten Hochzeitsplanerin ziemlich passend:

  • Legen Sie nicht so viel Wert auf die Musik-Unterhaltung oder Sie haben zum Beispiel Gäste die nicht gerne Tanzen, so reichen 10% des Feier-Budgets für den DJ aus.
  • Wollen Sie aber eine gelungene Feier mit guter Tanz & Party-Stimmung mit Musik nach ihrer Vorstellung so sollten Sie lieber 20% des Feier-Budgets für den DJ kalkulieren

Haben Sie beispielsweise 5000€ Budget für Ihre Feier, so sollten Sie grob 1000€ für einen professionellen DJ einkalkulieren.

Entsprechend DJs der Top-Liga empfehlen sich für Leute die das nötige Kleingeld dazu haben. Der Mehrwert an Leistung fällt hier jedoch nicht mehr so groß aus wie zwischen dem Einstiegsklasse und Mittelklasse-DJ. Man kann die Buchung eines DJs dieser Klasse mit dem Kauf eines Premiumklasse- Fahrzeugs vergleichen - es ist ein Statement.

© 2021 ARE-DJ-Service - All Rights Reserved.